Mit Geschick, Technologie und harter Arbeit zum brasilianischen Meister

Wer an Brasilien denkt, denkt auch an Fußball. Die Nationalmannschaft gehört seit Generationen zu den dominierenden Mannschaften und die fünffachen Weltmeister haben einige der größten Fußballerikonen der Geschichte hervorgebracht.

Doch die Brasilianer gehören nicht nur beim Fußball zur Weltklasse. Futsal – eine 5-gegen-5-Version des Spiels, mit kleinerem Ball und auf hartem Feld – ist ebenfalls extrem populär. Es verlangt ein außergewöhnliches Maß an Fähigkeit und Technik. Wen wundert es also, dass Brasilien die Nummer eins der Welt darin ist.

Die Nummer Eins

Die nationale Futsal Liga – die Liga Nacional de Futsal (LNF) – hat seit Kurzem einen neuen Champion, mit ein wenig Hilfe von Firstbeat. Pato Branco wurde zwar erst im Jahr 2010 gegründet, doch nur acht Jahr später, am 9. Dezember 2018, erkämpfte die Mannschaft aus dem Südwesten des Landes die Meisterschaft.

Pato Branco sicherte sich den Titel nach einem dramatischen Sieg in der Verlängerung gegen Atlantico de Erechim im zweiten Spiel des Finales.

Ihre Gegner hätten lediglich ein Unentschieden in der Verlängerung gebraucht, um selbst die Trophäe mit nach Hause zu nehmen, wegen eines besseren Schnitts aus der regulären Saison. Für Pato Branco reichte also nur ein echter Sieg in der Verlängerung um den Titel zu holen und so zeigten sie exzellente Energielevel während der zusätzlichen Spielzeit. Tore von Ernandes und Di Maira brachten den ersten nationalen Titel eines Teams aus der Parana-Region en.

Harte Arbeit und Technologie

Das Ergebnis krönte eine historische Saison für den Club und tausende Fans begrüßten Spieler und Trainer bei ihrer Rückkehr, um das beste Futsal-Team Brasiliens zu feiern. Für Pato Branco Trainer Sergio Lacerda ist die erfolgreiche Saison und der schnelle Aufstieg der jungen Mannschaft auf harte Arbeit und den Nutzen neuester Technologie zurückzuführen. 

Durch die HRV-basierte Teamlösung von Firstbeat Sports war Pato Branco in der Lage, Daten wie den Trainingseffekt und TRIMP zu monitoren sowie die Regeneration zu steuern. So konnten die Spieler mit Höchstleistung spielen, während gleichzeitig das Risiko von Übertraining und Verletzungen reduziert wurde:

Das Monitoring der Trainingsbelastung durch Firstbeat Sports gibt uns physiologische Daten, auf dessen Grundlage wir bessere Entscheidungen treffen und tägliche Trainingspläne für die Spieler erstellen können“, erklärt Lacerda. „Die Daten erlauben es uns, jeden Athleten individuell zu betrachten, um ihre Leistung zu optimieren sowie Be- und Entlastung nach den Trainings und Spielen zu individualisieren.“

„So haben wir die physische Leistung der Spieler bemerkenswert verbessern können. Gleichzeitig hatten wir eine sehr viel geringere Verletzungsrate als in der vorigen Saison. All diese Faktoren haben es uns erlaubt, das Ende der Saison in einem ausgezeichneten physischen Zustand zu erreichen.“

Gekrönt als Sieger der 2018 South Futsal League und mit dem brasilianischen Futsal Cup 2018 im Trophäenschrank, war das eine Saison, an die man sich bei Pato Branco noch lange erinnern wird.