“Meanwhile in Finland” präsentiert: Die Dudesons und Firstbeat

Sie sind verrückt, extrem und so ziemlich alles dazwischen. Die „Dudesons“ sind für ihre mutigen Stunts und zahlreichen TV-Shows bekannt und haben sich nun mit der der finnischen Förderagentur für Innovationen Tekes und einigen Unternehmen aus Finnland zusammengeschlossen, um die wahrscheinlich beste Serie über technologische Innovationen zu produzieren, die jemals ausgestrahlt wurde.

Firstbeat ist gemeinsam mit Suunto und Myontec Teil der zweiten Episode, die den Titel „Triathlon“ trägt. Sie wurde am 26. Februar auf dem YouTube-Kanal der Dudesons veröffentlicht und hatte nach einem Tag bereits etwa 100.000 Klicks.

„Wir stellen Sachen mit diesen Innovationen an, die vorher noch niemand auf der Welt gemacht hat und die Leute lieben es. Die Zahl an Klicks, die wir nach der Veröffentlichung der ersten Episode bekommen haben ist einfach verrückt. Wir wollten der Welt mit der Serie auch zeigen, wieso die Finnen für ihr unkonventionelles Denken bekannt sind und zu was finnische Erfindungen imstande sind, wenn vier abgedrehte Dudesons sie unter extremen Bedingungen einsetzen“, erklärte Jarno Laasala von den Dudesons.

Firstbeat ist mindestens genauso aufgeregt über die Zusammenarbeit und einzigartige Kampagne wie die Dudesons:

„Unsere Mission ist es, das Wohlbefinden der Menschen durch genaue und sinnvolle physiologische Informationen zu verbessern. Ebenso wie Veränderungen des Lebensstils, braucht Innovation den Mut, etwas zu verändern, zu verbessern. Mit der Unterstützung von Tekes und dieser Kampagne, können wir diese Nachricht nach außen tragen und erreichen ein internationales Publikum“, sagt Joni Kettunen, Geschäftsführer von Firstbeat.

Weitere Informationen: Tekes.fi/dudesons
Das Video finden Sie auf dem YouTube-Kanal der Dudesons.

Weitere Informationen:
Maija Korkalainen
Marketingleiterin
maija.korkalainen@firstbeat.com
+358 400 246 836