Doppelte Energie: Firstbeat und Red Bull kündigen Athleten-Kooperation an

Firstbeat und Red Bull, der beliebte Hersteller von Energy-Drinks, haben eine energiegeladene Zusammenarbeit angekündigt. Beide Unternehmen bündeln ihre Kräfte, um Athleten dabei zu helfen, mehr über ihre persönliche Regeneration und die speziellen physiologischen Anforderungen ihres Sports zu erfahren. So bekommen die teilnehmenden Athleten das nötige Wissen, um genau dann Spitzenleistungen zu bringen, wenn sie im Wettbewerb am wichtigsten sind.

„Es ist wirklich toll mit einem so innovativen, globalen Sport-Partner wie Red Bull zusammenzuarbeiten, um professionellen Athleten in einer weiteren Disziplin zu Topleistungen zu verhelfen“, sagt Juho Tuppurainen, Vize-Präsident von Firstbeat.

Die Ice Cross Downhill-Fahrer Miikka Jouhkimainen und Antti Tolvanen, die an der Red Bull Crashed IceSerie teilnehmen, haben sich bei Leistungs- und Erholungsoptimierung in der Vorbereitung auf die Saison 2017 voll auf die marktführenden Analysen von Firstbeat verlassen.

Jouhkimainen startet am 20. und 21. Januar in seiner Heimatstadt und Firstbeat-Headquarter Jyväskylä, ebenso wie Tolvanen, Paavo Klintrup und Mirko Lahti, die ebenfalls mit Firstbeat-Technologie arbeiten. 

Das Rennen können Sie hier verfolgen.

Kontaktinformationen:
Juho Tuppurainen
Vize-Präsident
+358 40 520 59 86
juho.tuppurainen@firstbeat.com