Firstbeat Sports und Kitman Labs präsentieren API-Integration für einfacheres Spielermonitoring

Firstbeat Sports und Kitman Labs präsentieren eine gemeinsame API-Integration zwischen ihren beiden innovativen Plattformen zum Spielermonitoring. Das Ergebnis ist ein vereinfachter, schnellerer Prozess für Teams, welche die Firstbeat Sports Lösungen und das Athlete Optimiziation System™ von Kitman Labs nutzen, um die Verletzungsgefahr zu verringern und die Trainingsbelastung sowie die Spielerleistung zu optimieren.

Firstbeats Director of Sports Performance Products, Veli-Pekka Kurunmäki, zeigt sich enthusiastisch zur Zusammenarbeit:

„Die Firstbeat Sports Plattform gibt Teams die Möglichkeit, die interne Belastung, Regeneration und den Schlaf ihrer Spieler durch fortschrittliche Analysen der Herzfrequenz und Herzratenvariabilität zu monitoren. Profimannschaften wollen diese Daten effizient nutzen, um die besten Ergebnisse zu erzielen, wenn es am meisten darauf ankommt.“

„Unsere API erlaubt Mannschaften eine mühelose Integration der Firstbeat-Analysen in andere Systeme und Daten. Kitman Labs ist mit ihrer Expertise in der Verletzungsprävention bei Elite-Teams ein idealer Partner für uns.“

Stephen Smith, Gründer und Geschäftsführer von Kitman Labs, ist ebenfalls begeistert von der Zusammenarbeit:

„Wir kennen die sich schnell verändernden Realitäten des Sports aus erster Hand und müssen deshalb den Teams die Möglichkeit geben, ihre Daten schnellstmöglich analysieren und nutzen zu können. Die direkte Integration zwischen Kitman Labs und Firstbeat Sports ist ein großartiges Beispiel dafür, wie zwei Unternehmen die Bedürfnisse ihrer Kunden vornan stellen und ihre Systeme so anpassen, dass sie den täglichen Anforderungen der Mannschaftsarbeit entsprechen.“

„Durch die Integration haben Teams nicht nur Zugang zu den fantastischen Daten von Firstbeat Sports, sie können diese Daten durch die Kombination mit anderen aufgezeichneten Werten in Kitman Labs noch vielfältiger nutzen, den Daten so mehr Kontext geben und schlussendlich bessere Trainingsentscheidungen treffen.“

Nach der Integration der Daten von Firstbeat Sports können Teams Daten vergleichen und individuelle Daten den Mannschaftswerten gegenüberstellen.

Saracens, die aktuellen Premiership Rugby Champions, nutzen die API-Integration bereits. Tom Sherriff, der leitende Sportwissenschaftler, ist mit den Resultaten bisher sehr zufrieden:

„Die direkte Integration von Firstbeat Daten in die Kitman Labs Plattform hat die Effizienz unserer Arbeit erheblich verbessert. So müssen wir weniger Zeit bei der Organisation und Integration von Daten aufwenden und können diese Daten besser analysieren und interpretieren, was zu effektiveren Anpassungen unserer Trainingspläne führt.“

„Der Prozess selbst ist schnell und einfach, mit drei Klicks stehen uns alle Daten, die wir normalerweise auf Firstbeat Sports gesehen haben, zusammen mit Belastungs- und Gesundheitsdaten zur Verfügung. Das macht die Daten leichter zugänglich und gibt uns einen holistischeren Blick auf jeden unserer Spieler.“

Mannschaften können die Kitman Labs Dashboard-Tools auch verwenden, um Firstbeat Sports Daten mit anderen gesammelten Werten zu verbinden und somit die Trends ihrer Spieler besser zu verstehen.

Neben den Saracens nutzen auch schon die San Jose Sharks aus der NHL und die Premiership Rugby Worcester Warriors die neuen Möglichkeiten, welche durch die Kooperation von Firstbeat Sports und Kitman Labs geschaffen wurden.

Für mehr Informationen, besuchen Sie www.firstbeat.de und www.kitmanlabs.com, oder folgen Sie @KitmanLabs und @FirstbeatGerman auf Twitter.

Über Firstbeat

Firstbeat ist führender Hersteller auf dem Gebiet der physiologischen Analyse für Sport und Fitness. Wir wandeln die Daten der Herzfrequenz bei körperlichen Aktivitäten, Stress und Regeneration in benutzerspezifische Informationen um. Hunderte von professionellen Mannschaften und Trainingszentren im Hochleistungssport, Gesundheitsprofis und Millionen von Kunden weltweit vertrauen in Firstbeat, wenn es darum geht, die Leistung und das Wohlbefinden zu steigern.

Über Kitman Labs

Kitman Labs haben sich der Evolution von Leistung verschrieben. Durch fortschrittlichste statistische Analysen, wissenschaftliche Forschung und jahrzehntelange Erfahrung im Feld, evaluiert ihr System Verletzungen und Leistung von Athleten mit einer Präzision, die ihresgleichen sucht. Kitman Labs arbeitet mit über 150 Mannschaft weltweit.

Weitere Informationen:
Christoph Rottensteiner
Country Manager DACH, Firstbeat
christoph.rottensteiner@firstbeat.com
+358 45 168 8200