Rückblick auf ein Jahr Firstbeat Sports Sensor und Live App

Firstbeat Sports Solution | Athlete Management

Es ist ein Jahr her, seit wir den Firstbeat Sports Sensor und die Live App auf den Markt gebracht haben. Damit stellten wir das bisher flexibelste, effizienteste und umfassendste interne Belastungsmonitoring aus dem Hause Firstbeat vor, um dem Coaching echte Mobilität zu verleihen.

Seitdem haben Spitzenteams die Lösung der nächsten Generation übernommen, die einen hochmodernen Sensor, einen eingebauten Prozessor und Speicher kombiniert, um Einsicht in Metriken wie TRIMP und Trainingseffekt zu bekommen. Über die Live App wurde zudem die Echtzeitüberwachung und der Daten-Download-Prozess vereinfacht.

„Wir haben in den letzten 12 Monaten großartige Rückmeldungen von Teams erhalten, die den Firstbeat Sports Sensor und die Live App verwenden“, erklärt Veli-Pekka Kurunmäki, Director Professional Sports bei Firstbeat.

„Diese Lösung hat es Trainern erleichtert, die Datenerfassung zu verwalten und bei Bedarf die erforderlichen Änderungen am Training vorzunehmen. Teams können jetzt Daten an mehreren Standorten aufzeichnen und sehen, wie einzelne Athleten in Echtzeit während des Trainings reagieren. Dies hat es ihnen ermöglicht, sichere Trainingsentscheidungen zu treffen, sofort oder während der Post-Analyse, die auf genauen und vollständigeren internen Belastungsdaten basieren”, so Kurunmäki.

„Der Lockdown war für alle eine schwierige Zeit, aber wir waren erfreut zu sehen, wie Athleten auf höchster Ebene die Verantwortung für das Sammeln, Teilen und Überwachen ihrer Trainings- und Regenerationsinformationen selbst übernahmen”, schließt er.

Always Learning

Bei Firstbeat glauben wir jedoch an die Philosophie „always learning“. Wir sind stets bemüht, unsere Lösungen weiterzuentwickeln, anzupassen und zu aktualisieren, um den Anforderungen unserer Benutzer gerecht zu werden und unsere Fähigkeit zu verbessern, diejenigen zu unterstützen, die Leistung und Regeneration optimieren möchten.

Aus diesem Grund haben wir in den letzten 12 Monaten sowohl den Sensor als auch die Live App weiter aktualisiert – und haben auch spannende Pläne für die Zukunft.

Gute Datenqualität ist die Grundlage für eine effektive Analyse. Mit dem im November 2019 eingeführten neuen Herzfrequenzgurt können wir dies durch eine verbesserte Haltbarkeit und höhere Qualität der Datenerfassung gewährleisten.

Wir wissen, dass Sie alle unter Zeitdruck stehen und nicht stundenlang die Parameter optimieren und Daten aus verschiedenen Quellen importieren können. Die im Oktober 2019 eingeführte Funktion Lap Management erleichterte das Isolieren und Analysieren bestimmter Momente im Training oder in Spielen mit minimalem Aufwand.

Im Januar 2020 verbesserte die Einführung der Garmin Health API die Möglichkeit, wichtige Daten über Team-Trainings hinaus aufzuzeichnen und darauf zuzugreifen, indem Daten, die von Garmin Wearables gesammelt wurden, nun in Firstbeat Sports importiert werden können. Unser API-Ökosystem hilft uns, uns von der Masse abzuheben. Diese Partnerschaften mit Unternehmen wie Garmin, Kinexon, Kitman Labs und Kinduct sind unter anderem eine wichtige Möglichkeit, Ihren Workflow zu optimieren und auf die benötigten Daten zuzugreifen, wenn Sie sie brauchen.

Reaktionen auf 2020

2020 hat beispiellose Herausforderungen in Form der Coronavirus-Pandemie mit sich gebracht. Unser flexibler Ansatz ermöglichte es uns, die Firstbeat Sports Live App für Athleten zu einem kritischen Zeitpunkt für viele Teams einzuführen, die gezwungen waren, aus der Ferne zu trainieren.

Athleten können jetzt ihre eigenen aufgezeichneten Daten synchronisieren, herunterladen und den Quick Recovery Test (QRT) selbst über die App durchführen. Erneut weniger Arbeitsauswand für Trainer und Sportwissenschaftler.

Zukunftspläne

Wir haben nicht vor, hier anzuhalten. Die Android-Version der Sports Live App wird in Kürze verfügbar sein. Des Weiteren haben Sie nun die Möglichkeit die externe Belastung mithilfe des Sensors und neuer Metriken für Movement Load und Movement Intensity zu monitoren.


Update November 2020: Die Firstbeat Sports Live App für Athleten steht nun auch für Android-Geräte zur Verfügung.


Mit dem Movement Load können Sie die gesamte externe Belastung der Athleten in einer Einheit quantifizieren, indem Sie alle Bewegungsdaten erfassen, die über dreidimensionale Beschleunigungssensoren erfasst werden. Die Metrik für die Movement Intensity zeigt den durchschnittliche Movement Load/min an, sodass Benutzer die Belastungsdichte über verschiedene Drills und Einheiten hinweg vergleichen können.

Wenn Sie ein Firstbeat Sports Monitor-Nutzer sind oder Ihr Belastungs- und Regenerationsmonitoring im Allgemeinen auf das nächste Level bringen möchten, kontaktieren Sie uns über das untenstehende Formular, um mehr über den Firstbeat Sports Sensor und die Live App zu erfahren und welches Angebot für Sie am besten geeignet ist.

Mehr erfahren

Sie möchten Firstbeat Sports in Ihren Trainingsalltag integrieren? 
Holen Sie sich noch heute Ihr kostenloses und unverbindliches Angebot!

Weitere für Sie interessante Artikel